Brandschutzerziehung

Jedes Jahr besuchen uns die „Schulis“ (abgehende Kinder des kommenden Schuljahres) des Kindergarten Arche Noah aus Gadernheim einen Morgen lang zur Brandschutzerziehung. Anfangs kam die Feuerwehr in den Kindergarten. Heute besuchen die Kinder das Feuerwehrhaus in der Turmstraße. Hier können die Kinder alle Gerätschaften unserer Feuerwehr vor Ort in Augenschein nehmen. Eine der Kindergruppen konnte sogar die Alarmierung sowie das Ausrücken der Feuerwehr zu einem gemeldeten Brandeinsatz „live“ von der Terrasse des Gerätehauses aus verfolgen.

Durchgeführt wird die Brandschutzerziehung durch Mitglieder der Einsatzabteilung.


Die Themen der Brandschutzerziehung:

  • Was wissen die Kinder bereits über die Feuerwehr?
  • Was macht die Feuerwehr eigentlich so alles?
  • Die Gefahren von Feuer und Rauch vermittelt durch unser Rauchhaus
  • Mache Feuer nie ohne einen Erwachsenen!
  • Sicherer Umgang mit Kerzen und Feuer
  • Richtiges Verhalten im Brandfall oder in einer Notsituation, die die Kinder bereits erkennen können
  • Spielerisches Absetzen eines Notrufes an die Rettungsleitstelle durch die Kinder mittels einer eigens dafür gebauten Telefonanlage
  • Das Ausrüsten einer Feuerwehrfrau (meist einer Erzieherin) oder eines Feuerwehrmannes mit einem Feuerwehrschutzanzug, Stiefeln, Helm, Handschuhen und zu guter Letzt mit einem Atemschutzgerät einschließlich Maske. Hier soll den Kindern die Angst vor einem Atemschutzgeräteträger genommen werden.
  • Kennenlernen der örtlichen Feuerwehrfahrzeuge sowie der Geräte, mit welchen die Feuerwehr arbeitet